Darf’s ein bisschen Mord sein?

Eine Ruhrpott-Krimödie mit Loretta Luchs

von Lotte Minck

304 Seiten, Softcover
ISBN 978-3-7700-2123-9
August 2019

Blick ins Buch
Pressetext

Noch nicht erschienen. Bestellen Sie jetzt vor.

11,00  inkl. MwSt.

Artikelnummer: 2123-9 Kategorien: , , ,

Indirektes Trauma der Klavikula – im Arztsprech ist das der Grund, warum Loretta plötzlich in einem Tante-Emma-Laden Wurstwaren auswiegt. Inhaberin Gitti hat sich bei einem Sturz das Schlüsselbein gebrochen. Da ist es für Stammkundin Loretta Ehrensache, ihr auszuhelfen. Doch der Sturz war nur vermeintlich ein Unfall, Gitti wird massiv bedroht. Als schließlich auch noch eine Leiche vor Gittis Haustür liegt, steht für Loretta fest: Hier stinkt es gewaltig, und zwar nicht nach dem Tilsiter aus der Käsetheke!

Über die Autorin

Lotte Minck hat die längste Zeit ihres Lebens im Ruhrgebiet gelebt, wo sie Popstars bekocht, Events organisiert und in einer Schauspielagentur Termine jongliert hat. Dabei hat sie einige Skurrilitäten erlebt und die Menschen des Reviers kennen und lieben gelernt. Seit 2005 widmet Lotte Minck sich ganz dem Schreiben.


Weitere Empfehlungen: