Der Köbes. Ein rheinisches Original

von Jens Prüss

128 Seiten, Hardcover
ISBN 978-3-7700-1574-0
März 2016

Buchcover
Blick ins Buch
Pressetext

12,99  inkl. MwSt.

Artikelnummer: 1574-0 Kategorien: , , ,

Aus Tradition dem Bier verpflichtet

  • Fakten statt Folklore: Das erste authentische Köbes-Porträt
  • Der Köbes: Zeremonienmeister der rheinischen Brauhauskultur

Er trägt die Arbeitskluft der Brauburschen, grobe Leinenschürze und Strickwams, und pflegt einen rauen Umgangston, oft noch auf Platt und ohne Zierat: Jeder im Großraum zwischen Köln und Düsseldorf kennt den Köbes, den Zeremonienmeister der rheinischen Brauhauskultur. Ein rheinisches Original. Aber gibt es den guten Geist der Brauhäuser tatsächlich nur hier? Wie kam der Köbes zu seinem komischen Namen? Was trieb den Fassreiniger und Hilfsrührer überhaupt in den Schankraum? Und wie ist es heute um den Jesöffschlepper und seinen Arbeitsplatz bestellt?

In seiner umfassenden und äußerst unterhaltsamen Kulturgeschichte des Köbes geht Jens Prüss diesen und vielen weiteren Fragen mit Akribie und viel Humor auf den Grund.

Über den Autor

jens_pruessJens Prüss, 1954 in Rottweil am Neckar geboren, wuchs trotz der kölschen Wurzeln seiner Mutter in Düsseldorf auf. Von 1992 bis 1995 verschlug es ihn als Hörspiellektor beim WDR dann doch in die Domstadt. Prüss veröffentlichte mehrere Bücher, Kulturkritiken und Hörspiele. Seit 1997 als Kabarettist tätig, schreibt er Glossen für Die Zeit sowie die Süddeutsche Zeitung und ist Mitarbeiter des Berliner Satire-Magazins Eulenspiegel. Infos auch unter: www.jens-pruess.de


Weitere Empfehlungen:

Scroll to Top