Bismarck und seine Gegner

Bismarck und seine Gegner

Die politische Rhetorik im kaiserlichen Reichstag

von Hans P Goldberg

Das Reichsparlament bot den zentralen Bühnenraum politischer Auseinandersetzungen. Der Sozialdemokrat August Bebel, der linksliberale Eugen Richter, der Zentrumsmann Ludwig Windthorst und Reichskanzler Otto von Bismarck sind die Protagonisten. Ihre Argumentationsweisen und Redetypen, Gliederungsformen und Stil-Eigentümlichkeiten, Wirkungsintentionen und theoretischen Strategien werden präsentiert und analysiert. Bebels Porträt wird zur eindringlichen Charakterisierung der Arbeiterbewegung, Richters Beredsamkeit dokumentiert kämpferischen Glanz. Windthorst sehen wir als modernen Politiker, Bismarck erscheint als kontrastreicher Redner, der seine überragende Rolle genussvoll zelebriert.

Reihe: Beiträge zur Geschichte des Parlamentarismus und der politischen Parteien

Herausgegeben von Kommission f. Geschichte d. Parlamentarismus u. d. politischen Parteien

Gebunden
559 Seiten
15 x 23 cm
ISBN 978-3-7700-5205-9
Januar 1998

sofort lieferbar

60,30 € *

Weitere Titel entdecken

Albert Südekum (1871-1944)
Albert Südekum (1871-1944)
Ein deutscher Sozialdemokrat zwischen Kaiserreich und...

Die andere Seite der Macht
Die andere Seite der Macht
Reichstag und Öffentlichkeit im "System Bismarck" 1871-1890

Die andere Seite der Macht
Die andere Seite der Macht
Reichstag und Öffentlichkeit im "System Bismarck" 1871-1890

* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten