Vegane Rezepte aus dem Rheinland

von Sabine Durdel-Hoffmann

128 Seiten, Klappenbroschur
ISBN 978-3-7700-1594-8
September 2016

Blick ins Buch
Pressetext
Buchcover

16,99  inkl. MwSt.

Artikelnummer: 1594-8 Kategorien: ,

Trend trifft Tradition: Rheinische Küche vegan

Sauerbraten, Himmel un Äad, Rievkoche und  Ähzezupp: das ist typisch rheinisch – und kann ganz leicht veganisiert werden. Sabine Durdel-Hoffmann hat 50 Rezepte aus dem Rheinland zusammengestellt, die ohne tierische Produkte auskommen, dabei zu 100 Prozent mit ihren Vorlagen mithalten – oder sie sogar geschmacklich übertreffen. In Zukunft muss kein rheinischer Veganer mehr auf die Gerichte seiner Kindheit verzichten. Ob Sauerbraten und Rievkoche, Frikadellen und Grünkohl durcheinander, Pottschlot, Weckmänner und „Eier“likör: Alles ist problemlos auch vegan zuzubereiten.

Sabine Durdel-Hoffmann lässt keine Wünsche offen: Dips und Saucen, Salate und Eintöpfe, Hauptgerichte und Beilagen, Desserts und Gebäck stehen auf dem Speiseplan. Doch nicht nur die Rezepte sind sehr einladend, auch die wunderschöne Gestaltung von Lili Beckers und Sebastian Wagner befeuert mit ihren frischen Illustrationen die Entdeckerlust. So ist ein rundum stimmiges Buch entstanden, für alle Voll- und Teilzeitveganer auf der Suche nach zeitgemäßer, alltagstauglicher und bodenständiger Hausmannskost. Lecker vegional!

Über die Autorin

Die Koch- und Sachbuchautorin Sabine Durdel-Hoffmann hat über 20 Jahre als Verlagslektorin und Projektmanagerin hauptsächlich in Köln gearbeitet und in Düsseldorf gelebt. Dabei hat sie die rheinische Küche lieben gelernt und die vegane Küche für sich entdeckt. Seit 2012 wirkt sie als freie Autorin und Lektorin in Essen.


Weitere Empfehlungen: