Premierenlesung

Dorothee Achenbach liest in der Mayerschen Droste

Einen schönen Abend mit viel Humor und Gefühl verbrachten 90 Leser/innen am Dienstag in der Mayerschen Droste in Düsseldorf, als Dorothee Achenbach gut gelaunt und voller Lebensfreude aus Ihrem neuen Buch „Ich liebte Sträfling No. 1“ las. Knapp eine Stunde unterhielt sie das Publikum mit der Fortsetzung ihrer Lebensgeschichte, die vor allem eins auslöste: ziemlich viel Sympathie für die Ex-Ehefrau des Kunstberaters und Millionenbetrügers Helge Achenbach.

Mehr Infos zum Buch gibt es hier.

 

Premierenlesung