Die Altstadt im Wandel. Band 3

von Edmund Spohr u. Hatto Küffner (Hg.)

168 Seiten, gebunden
ISBN 978-3-7700-6011-5
Mai 2016

Buchcover

29,99  inkl. MwSt.

Artikelnummer: 6011-5 Kategorien: ,

Düsseldorf – eine Stadt zwischen Tradition und

Vision. Die Altstadt im Wandel

Band 3 – Citadelle, Alter Hafen, Berger Allee

Mit einem Geleitwort von Prof. Dr. Dres. h.c. Gert Kaiser.

Die ambitionierte Buchreihe „Düsseldorf – eine Stadt zwischen Tradition und Vision“ zeichnet detailreich und mit vielen Abbildungen die Stadtgeschichte und Stadtentwicklung Düsseldorfs auf. Der nun erscheinende Band 3 befasst sich mit der historischen Entwicklung der Altstadt rund um Citadelle, Alten Hafen und Berger Allee.

Inhaltlich spannt das Buch einen weiten Bogen: So geht etwa Professor Heinz Kalenborn anhand zahlreicher Dokumente auf den Kampf der Bürger gegen den Mannesmann-Konzern ein, der zumindest einen Teilabbruch der Jugendstilhäuser verhindert hat. Edmund Spohr beschreibt die Rettung der Denkmäler an der Dammstraße, die den Bau der Tiefgarage und den Bau des Rheinufertunnels aufgrund des Erlasses des Bauministers Christoph Zöpel zur Folge hatte. Auch die Entwicklung des Stadtmuseums und das aktive Wirken der Mitglieder des Freundeskreises wird beschrieben, ebenso wie das Engagement namhafter Bürger für den Aufbau und die Erweiterung des Hetjens-Museums, das aktuell bei der Neuordnung der Museen angesprochen ist. Einen breiten Raum nimmt auch der Wettbewerb für das nicht gebaute Rathaus am Rhein auf dem Gelände, wo sich heute der Alte Hafen befindet, ein.

Der Band enthält bislang nicht veröffentlichtes Bildmaterial und Dokumente aus Gutachten und Entwürfen für die neuzugestaltenden Bereiche. Darunter zahlreiche Aufnahmen aus interessanten Blickwinkeln, die der Fotograf Rolf Purpar eigens für diese Publikation erstellt hat. Die insgesamt 236 Bilder machen historische Entwicklungen verständlich und ergänzen die Aufsätze in herausragender Weise.

Mit diesem Band erhält die Reihe zur Stadtgeschichte und Stadtentwicklung eine imposante Weiterführung.

Über die Herausgeber

Nach dem Studium der Architektur in Aachen und einem beruflichen Zwischenstopp in Paris ist Dr. Edmund Spohr seit 1969 mit einem eigenen Architekturbüro in Düsseldorf vertreten. Er veröffentlichte zahlreiche Beiträge zur städtebaulichen Entwicklung, Denkmalpflege und Architektur.

Hatto Küffner studierte Kunstgeschichte, Archäologie, Geschichte und Germanistik in Würzburg und Bonn. Nach Mitarbeit an Ausstellungen unter anderem in Köln und Rheydt arbeitete er als Verlagslektor für Geschichte und Kunstgeschichte. Zusammen mit Edmund Spohr erschienen von ihm mehrere Publikationen zur Düsseldorfer Stadtgeschichte.


Weitere Empfehlungen: