Springt ab, Freunde, wir wurden getroffen …

Die weltweite Recherche zu einem Flugzeugabsturz 1944 über Düsseldorf

von Thomas Boller

192 Seiten, Klappenbroschur
ISBN 978-3-7700-2237-3
Mai 2020

Blick ins Buch
Pressetext

Noch nicht erschienen. Bestellen Sie jetzt vor.

20,00  inkl. MwSt.

Artikelnummer: 2237-3 Kategorien: , , ,

Um 16.18 Uhr drückt der neuseeländische Pilot die Gashebel nach vorn. Vier Merlin-Motoren dröhnen auf und der Lancaster-Bomber setzt sich träge in Bewegung. Es ist der 12. Dezember 1944, als das Flugzeug im Nordosten Englands in Richtung Ruhrgebiet abhebt. Die sieben jungen Männer an Bord haben den Krieg bisher unbeschadet überstanden. Heute verlässt sie ihr Glück. Das tragische Ereignis gerät fast 70 Jahre in Vergessenheit. Dann bringt ein unscheinbares Wrackteil im Düsseldorfer Wildpark Bewegung in die Geschichte. Archäologische Untersuchungen fördern Trümmerteile des Bombers zu Tage, Zeitzeugen erinnern sich. Wer waren die Männer an Bord? Warum stürzte das Flugzeug ab? Die weltweite Recherche liefert spannende Originaldokumente und führt zu den Angehörigen und Nachfahren der Besatzung.

Eine emotionale Zeitreise in die Wirrungen des Krieges und eine spannende Dokumentation deutscher Geschichte!

Über den Autor

Thomas Boller ist technischer Betriebswirt, er lebt in Düsseldorf. In seiner Freizeit beschäftigt er sich leidenschaftlich mit Lokalgeschichte, Industriekultur und Fotografie. Einen besonderen Stellenwert hat die historische Luftfahrt.


Weitere Empfehlungen:

Scroll to Top